Startseitenvergleich Amazon, Otto und Manufactum

Heute morgen möchten wir unseren Lesern einen Blog-Post von den Kollegen aus dem usabilityblog.de empfehlen. In diesem geht es um die Darstellung und Platzierung von Informationen auf der Startseite eines Onlineshops. Verglichen wurden hier Amazon.com, Otto.de und Manufactum.com, wobei Manufactum auch zur Otto-Group gehört. Das Team vom usabilityblog.de  hat sich mit einer Eye-Tracking Studie beschäftigt und die spannenden Ergebnisse präsentiert.

Ein Themenbereich, mit dem wir uns im Rahmen der Studie beschäftigten, waren die Startseiten von Onlineshops. Aus einer im Frühjahr durchgeführten Studie zur Länge von Onlineshop-Startseiten ist bekannt, dass Webnutzer nach eigenen Angaben auf der Startseite eines Onlineshops wenig oder gar nicht scrollen, so die Ergebnisse der Mehrthemenbefragung. Wie aber verhalten sich Nutzer wirklich in der freien Nutzung? Wie intensiv werden Elemente unterhalb des sofort sichtbaren Seitenbereichs einer Startseite betrachtet?

Diese Studie zeigt, dass die Onlineshops mit Informationen auf der Startseite sparsam umgehen sollten, bzw. davon auszugehen ist, dass ein Großteil der Informationen im Scroll-Bereich des Browser schlichtweg ignoriert wird. In diesem Context müssen wir auch erwähnen, dass es wichtig ist, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Suchmaschinenoptimierung und Usability zu schaffen. Relevanter Content auf der Homepage eines Onlineshops mögen SEO-technisch wunderbar sein – für den User aber kaum relevant und im zweifel sogar störend. Vielleicht sollten wir eine Umfrage zu störenden Dingen auf Onlineshop-Startseiten erstellen. Sicher sind wir uns, dass ab einer gewissen Anzahl von Partnerlogos, wie z.B. Preisvergleicher, auch negative Auswirkungen, wie Kaufabbrüche entstehen können. Hier fällt uns wieder der Aspekt des Vertrauens ein – Preisvergleicher, die wir nicht kennen und extrem „klein“ wirken, können auf den zu gewinnenden Kunden doch nicht positiv wirken.

Wir freuen uns auf jeden Fall für das Team vom usabilityblog, welches es geschafft hat, mit Hilfe von dem Eye-Tracking Verfahren die Studie zur Länge von Onlineshop-Startseiten zu untermauern.

Dieser Beitrag wurde am von in Usability veröffentlicht. Schlagworte: , , , , .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.

2 Gedanken zu „Startseitenvergleich Amazon, Otto und Manufactum

Kommentare sind geschlossen.