Schlagwort-Archive: Verkauf

Xt-Commerce mit Berliner Niederlassung

Dank des xt-commerce Newsletters und Internetworld haben wir für unsere Leser Neuigkeiten zum Thema xt:commerce Verkauf an SafeCharge. Erst in der vergangenen Woche berichteten wir über die Akquisition von xt:commerce in unserem Blog.

Zum letzten Artikel kamen relativ viele Kommetare auf, unter anderem Fragen zum Thema Supportleistungen, Lizenzen und Co. Beispiel:

was bedeutet das für uns Kunden – Super Tool – jetzt weiss man überhaupt nicht, wie man beim Kauf drann ist? Vielleicht hat da jemand eine Antwort drauf

Vielleicht hilft es zu wissen, dass es demnächt einen Niederlassung in Berlin geben wird. An diesen können sich alle Shopbetreiber wenden. Laut dieses Berichtes dient die Niederlassung der Verbesserung des Kundendienstes und umfasst die Bereiche Support, Marketing und Sales

Die xt:Commerce GmbH wurde verkauft

Eine Nachricht, mit der vermutlich nicht Viele gerechnet haben. Das xt:commerce-eigene Blog berichtet über den Verkauf der Firma xt:commerce an die international tätige SafeCharge International Limited.

Xt:commerce ist wohl die meist verbreitetste Shopsoftware in Deutschland. Der os-commerce Fork hat es in Deutschland geschafft den Markt zu prägen. Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg, war es leider auch oftmals eine Frage der Politik. Viele hatten sich gegen die von xt-commerce gewandt. Im Grunde genommen ging es um die anfallenden Kosten eines xt-commerce Shops, der unter der Open-Source Lizenz hätte eigentlich frei zum Download angeboten werden müssen. Das Unternehmen xt:commerce, damals noch ansässig im Hamburger Raum, gab den Download der Software aber nur mit einer Gebühr frei. Nach diesem „Krieg“ zog sich xt:commerce etwas zurück und verlagerte den Firmensitz nach Österreich.

Um so interessanter die heutige Meldung des Verkaufs. Im xt:commerce Blog gab es interessante Stellungnahmen der jeweiligen Geschäftsführer:

“Der e-Commerce Bereich wächst rasant und die neue Verbindung mit xt:Commerce gibt uns die Möglichkeit mit fortschrittlichen und verbesserten Lösungen dem wachsenden Bedarf der Händler nach einer robusten, internationalen e-Commerce Plattform inklusive sicherem online Payment gerecht zu werden,“ sagt David Avgi CEO SafeCharge International. „Mit xt:Commerce bekommen wir einen der innovativsten Entwickler von e-Commerce Lösungen in Europa mit Plänen international zu expandieren. Ich bin sicher, daß die Kombination von Safecharge und xt:Commerce uns international als führenden premium Service Anbieter in der e-Commerce Branche positionieren wird.“

“Die langjährige Erfahrung von SafeCharge in der e-Commerce Branche wird maßgeblich zur künftigen Stärkung und Professionalisierung der Geschäftsabläufe bei xt:Commerce beitragen. Als sofortige Maßnahme verstärken wir unsere Support, Sales und Entwicklerteams in unserem neuen Office in Berlin. Die vorhandenen umfangreichen Ressourcen und die bestehende Infrastruktur bei Safecharge International werden xt:Commerce internationale Märkte öffnen und eine der fortschrittlichsten e-Commerce Plattformen liefern.“ sagt Mario Zanier, CEO und Gründer von xt:Commerce.

Wer sich heute noch einen xt-commerce Shop zulegen möchte, der sollte unbedingt einen Blick auf xtc-modified.de und gambio werden.

Pangora wurde von become.com gekauft

Wie auf Pangora.com zu lesen ist, wurde gestern der Deal bekannt gegeben, dass der Technologieanbieter für Online-Marktplätze durch den weltweit führender (laut eigenen Angaben) Preisvergleichs-Anbieter Become.com gekauft worden ist.

“Mit Pangora haben wir den idealen Partner gefunden, unsere Position auf dem europäischen Markt zu stärken”, sagt Michael Yang, Gründer und CEO von Become.com. “Die Akquisition von Pangora eröffnet uns die Möglichkeit, die Lokalisierungsstrategie in Europa zu beschleunigen und in den Ländern Großbritannien, Frankreich und Italien sowie im deutschsprachigen Raum schnell zu wachsen.”

Vor einigen Jahren richtete man den Augenmerkt auf die Übernahme von Kelkoo durch Yahoo. Längst gehört dieser der Vergangenheit an, Yahoo hat Kelkoo wieder abgestoßen. Knapp 450 Millionen Dollar für Kelkoo war (und ist) unglaublich viel Geld, vor allem aus dem deutschen Markt heraus betrachtet. Kelkoo.de scheint dabei immer kleiner zu werden, der Traffic geht immer weiter zurück – zumindest, wenn man Google Trends Glauben schenken mag:

Hier in Deutschland gehen die Mühlen anders – europäische oder amerikanische Produkt- und Preisvergleichsanbieter scheinen nicht wirklich eine Chance zu haben. Zu speziell scheinen die deutschen Konsumenten zu sein. Vermutlich ist genau das der Grund, warum Marktführer, wie z.B. idealo.de und guenstiger.de immer noch Groß im rennen sind – es sind Dienste, die aus Deutschland heraus betrieben werden.

Leider ist derzeit nichts zum Kaufpreis von Pangora bekannt, sobald wir Neues wissen, lassen wir es Euch wissen.

Onlineshop shisha-basar.de zu verkaufen – Wasserpfeifen [bereits verkauft: 22.11.2009]

Der Marktplatz shopanbieter.de berichtet über den Verkauf eines Onlineshops aus dem Segment Shisha. Shishas sind die Wasserpfeifen aus dem Orient, mit denen man genußvoll Fruchttabak konsumieren kann, auf legaler Art und Weise. Der Shisha markt wächst in Deutschland nach wie vor und so greifen auch immer mehr junge Leute zu einer Wasserpfeife.

Laut Angaben hat der Shop einen Umsatz von € 73.361 in 2007 und € 78.772 in 2008 bei knapp 12000 Stammkunden erzielt.

Im Verkauf enthalten sind weiterhin die Seiten www.shisha-faq.de und www.shisha-tricks.de. Mit diesen Seiten wurde in der Vergangenheit Linktausch betrieben. Es wurden keine Links eingekauft. Entsprechend bleiben natürlich auch nach dem Kauf alle Links bestehen (sofern Sie die Kooperation nicht beenden, was nicht zu empfehlen ist).

Anfragen bitte an tm@netimpact.de.

Onlineshop objectivo.de steht zum Verkauf

Der auf Oxid-E-Sales basierende Onlineshop objectivo.de steht zum Verkauf. Der im Jahr 2006 gegründete Shop

Der Shop soll über knapp 6000 Artikel verfügen, knapp 10000 Kunden haben und einen Jahresumsatz von € 360 000,- generieren.

Mit einem Pagerank 3 und 1410 Links im Google Index auch nicht schlecht positioniert.  

Laut shopanbieter.de liegt der Kaufpreis der Firma V&S Vertriebs- und Service Ltd. & Co KG, Inhaber Malte Christoph Schrade, bei € 80 000,-. Seriöse Kontaktaufnahme unter 040 68 91 90 30 oder per Mail an schrader@v-und-s.com.

macbags.net zu verkaufen – Taschen Shop für Macintosh-Produkte

Anbietertext MacBags.net: Junger, aufstrebender Onlineshop für Apple & Mac Zubehör

Aufgrund anstehender Projekte meiner Medienagentur trenne ich mich von meinem Onlinegeschäft MacBags.net – dress your mac. Der Shop ist seit Mai 2007 online und mit seinem Sortiment (über 1.300 Artikel) Deutschlands größter Taschenshop für Macintoshprodukte. Schwerpunkte des Sortiments sind Taschen, Cases, Etuis, und Zubehör für iPod, iPhone, Macbook, Macbook pro, Mac mini und Notebooks. Der Shop hatte bereits im Jahr 2008 einen Umsatz von 30.000,00 Euro. Die Umsatzerwartung für 2009 liegen realistisch geschätzt bei knapp 50.000,00 Euro.
Hier ein paar aktuelle Fakten:

  • Zugriffszahlen (lt. Econda Shopmonitor) Januar 2009 bis Juni 2009:
  • 461 Bestellungen
  • 277.632 Seitenaufrufe
  • 46.680 Besucher

Ich habe in den Shop bereits über 10.000,00 Euro für Shopanpassung (Backend) und Marketingaktivitäten wie Blogkommentierung, SEO, Print, … investiert. Profitieren Sie vom Apple Wachstumspotential und nutzen Sie den Apple-Boom.  Der Shop wird derzeit bei der Leitwelt GmbH gehostet. Die Kaufabwicklung im Shop erfolgt verschlüsselt, es existiert ein SSL-Zertifikat. Der Shop wurde für die Verpackungsverordnung lizenziert. Die Kosten für Hosting, SSL-Zertifikat, Verpackungsverordnung sind bis Jahresende bereits gedeckt.

  • Domain www.MacBags.net + 20 Domains
  • Eingerichteter Twitter-Account
  • Über 1.300 eingepflegte und suchmaschinenoptimierte Artikel
  • Modifiziertes Shopsystem auf Basis von xtCommerce
  • Exportschnittstellen zu diversen Preissuchmaschinen
  • Seit Mai 2008 Trusted-Shop-Zertifiziert sowie diverse Prüfsiegel (fair shipping cost, Dicota Fachhändler,  …)
  • Kleine Lagerhalterung empfehlenswert (ca. 5 bis 8 qm)
  • Über 2.000 registrierte Kunden (30% Gew. / 70% Priv.)
  • Econda-Shop-Monitor (Tracking- und Auswertungssystem)
  • Warenbestand mit aktuellem Einkaufswert von rund 1.500,00 EUR
  • Top Google-Platzierungen „Mac tasche“ Platz 1, „Macbook Tasche“ Platz 1 „Macbook air Tasche“ , „ipod tasche“ Platz 6,
  • Diverse Zahlungsmodule (PayPal, Vorkasse, Sofortüberweisung.de, Moneybookers)
  • Installation, Einrichtung und Anpassung des Systems auf Ihrem Webserver (auf Wunsch durch externen Dienstleister)
  • Notwendige Einführung in das System und Übergabe der bestehenden Geschäftsbeziehungen

Für eventuelle Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bei ernsthaftem Interesse am Kauf und der Weiterführung dieses Online-Shops melden Sie sich bitte per E-Mail dw@agentur-wagner. Ihr Ansprechpartner ist Daniel Wagner.

Quelle: shopanbieter.de

ShopTrainer-Kurz-Analyse:

  • PageRank: 2
  • Alexa: 908127
  • knapp 834 Seiten im Googleindex
  • sichbare XT-Commerce Erweiterungen
    • Produktanzahl pro Seite bestimmen#
    • Produktindex (Optimierung Linkbuilding)
    • Herstellerindex (Optimierung Linkbuilding)
    • Herstellersortierung mit anschliessender Kategoriesortierung (multisort)

preiswirbel.com – Onlineshop aus dem Segment Videospiele zum Verkauf

Anbietertext preiswirbel.com:

Zum Verkauf steht der Trusted-Shops zertifizierte Online-Shop www.preiswirbel.com. Das Sortiment umfasst PC- und Videospiele sowie Zubehör und Hardware für alle aktuellen Spielekonsolen.

Der Shop ist ideal als Ergänzung zu einem bereits bestehenden Ladengeschäft oder als Start in die Selbstständigkeit (insbesondere auch als Nebenberuf!) geeignet.

Im Angebot enthalten sind folgende Domains:

  • preiswirbel.com
  • preiswirbel.de
  • preiswirbel.eu
  • preiswirbel.net
  • preiswirbel.info
  • preiswirbel.biz

Desweiteren sind ca. 6100 Kundenkontakte, davon ca. 3700 aktive Newsletterempfänger im Shop enthalten.

Der Shop umfasst momentan ca. 3800 Produkte mit Beschreibung und Abbildungen.

Der Shop ist bereits seit 2004 online und weist bei Google und anderen Suchmaschinen gute Platzierungen in den Suchergebnissen auf. Erstellt wurde der Shop mit dem Shop-System Smartstore Biz 5 Ultimate mit einigen Modifikationen. Der Shop wurde hinsichtlich Usability optimiert, es gibt professionelle Produktansichten, Suchfunktion, Cross-Selling-Promotion, perfekte Schnittstellen für Preissuchmaschinen u.v.m. Das Shopsystem wird hier mit angeboten.

Ranking:
Domain ist über 4 Jahre online

DMOZ-Eintrag

Großhändler können vermittelt werden.

Nach dem Verkauf kann zur Einarbeitung ein Mail- und Telefonsupport gewährt werden.

Die Domain kann natürlich auch für andere Zwecke wie z.B. Preisvergleich, Shoppingportale oder ähnliches genutzt werden.

Der Shop wird verkauft, da er immer mehr Zeit in Anspruch nimmt (bedingt durch die immer stetig zunehmenden Bestellungen) und ich mich als demnächst zweifacher Vater mehr der Familie widmen möchte.

Seriöse Anfragen bitte an: info@preiswirbel.com

Quelle: Shopanbiter.de