Shoptrainer und noblego.de

Viele werden sich gewundert haben, weshalb hier im Blog so wenig Bewegung herrscht. Nun denn – wie so oft im Leben gibts dafür einen Grund und in diesem Falle einen besonders Schönen :-).

Die letzten Monate vergingen wie im Fluge…

Der erste Kontakt war im Sommer 2011 als wir ganz nebenbei gefragt wurden, ob wir nicht Lust hätten mit unserem Team einen neuen Auftrag anzunehmen. Wie so oft wollten wir diesen Auftrag zunächst ablehnen – aus Mangel an Zeit. Doch irgendwie roch das ganze nach einer ganz besonderen Herausforderung….

Viele Gespräche gingen ins Land und mehr und mehr bestätigte sich unsere Vermutung. Dieser Onlineshop sollte von Beginn an etwas Außergewöhnliches werden und wir wurden mehrfach gebeten, einen Teil dieser Geschichte mitzuschreiben…

Es sollte die Geschichte eines Onlineshops für den Handel mit hochwertigen Tabakprodukten wie Zigarren und Humidoren werden. Der Shop-Name noblego.de ist Programm und leitet sich dabei vom noblen Ego ab und sollte jeden feinfühligen Kunden schnell auf die richtigen Gedanken bringen – Gute und hochwertige Produkte für ein besonderes Gefühl zu kaufen.

Dahinter steckte ein ausgeklügeltes Konzept mit unendlich vielen Informationen zu den einzelnen Produkten, beginnend bei Geschmacksrichtungen bis hin zur Rauchdauer und Zugwiderstand. Doch dieser hohe Datenbestand galt es einer besonderen Aufmerksamkeit zu widmen. Nicht jede Shopsoftware kann solche Informationen auch optimal verarbeiten und entsprechend abbilden.

Der Kunde ist ein „alter Hase“ im Umgang mit Magento und so fiel die Entscheidung für das Shopsystem Magento letztendlich nicht zu schwer 😉

Nicht nur wir wurden mit dem Konzept begeistert, sondern auch eine Vielzahl von Investoren. Dabei geben die Namen der Investoren dem Projekt die nötige „Würze“. Siehe dazu auch deutsche-startups.de:

Und da ist es nicht allein, mit ihm glauben unter anderem Christian Weiss (Project A), Florian Heinemann (noch Rocket Internet, bald Project A), Andre Alpar (früher Rocket Internet, jetzt AKM3), Jörg Binnenbrücker (DuMont Venture), Kai Rieke (eDarling), Sven Schmidt (ICS) daran. Und engagieren sich laut Patock “finanziell, mit ihrem Know How und mit ihren Kontakte – dem vollen Paket”.

(Quelle: deutsche-startups.de)

Ergänzend zum Onlineshop stehen dem Kunden auch beratende Artikel zum Thema der Zigarren auf Zigarren.org zur Verfügung.

noblego.de macht dem Nutzer Spaß und kann als Onlineshop für den Handel mit Zigarren trumpfen. Alle Produkte verfügen über mehrere, hochwertige Bilder, gepaart mit ausführlichen Beschreibungen und ergänzenden Texten im Produktumfeld. Der Weg führt langfristig nicht an noblego.de vorbei.

Doch auch der Service im Hintergrund ist äusserst professionell. Wir als beauftragte technische Agentur haben dabei schon Einiges erlebt und sind beeindruckt wie sauber und strukturiert der Service-Gedanke vom Team noblego.de ist. Der Kunde steht im Fokus und es werden bei Problemen individuelle, für den Kunden sicher nicht nachteilige, ganzheitliche Lösungen erarbeitet. Dabei wird der Kunde stets über den Status der Bestellung informiert – das 1×1 der Kommunikation.

Wir wünschen dem Geschäftsführer Herrn Benjamin Patock und dem Team noblego.de viele Abverkäufe und einen weiterhin gelungenen Start.

Dieser Beitrag wurde unter ShopTrainer-Aktionen abgelegt am von .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.