os-commerce

osCommerce ist der allererste Shop gewesen, der uns in die Hände gefallen ist. Dies tst mittlerweile schon einige Zeit her. Das ganz besondere an diesem System war auch schon damals die Art der Lizenz. Es ist eine Open Source Lösung und somit für alle frei konfigurier- und veränderbar. Jeder kleine Programmiere konnte sich zügig einen Shop umsetzen, sich dabei frei entfalten. Die Unterstützung eines Grafikers würde auch heute noch so einen Shop gut abrunden können. So war man 2002-2003 sehr zügig in der Lage anständige Shops zu programmieren – es gibt Sie noch heute. Und immer wieder bekommen wir mit, wie sogar Onlineshopbetreiber von Xt-commerce auf os-commerce zurückrudern, obwohl XT-commerce selbst auf OS-commerce aufsetzt und eine Weiterentwicklung von diesem darstellen soll.

2000-2001 war OS-Commerce noch unter dem Namen „The Exchange Project“ bekannt, bevor es dann 2002-2003 als Weiterentwiclung unter dem Namen OS-Commerce für die User zum download bereit stand.

Unter diesem Link findet Ihr die neusten Version der 5. Alpha-Version des Shopsystems OS-Commerce.

Vielleicht schafft der Urvater der Open-Source Software Shoplösungen damit eine riesen Überraschung im Markt. Eines ist klar – im deutschen Markt wird das sicherlich nicht ganz einfach werden. Wir sind gespannt