Google Analytics mit anonymizeIp in Magento

Datenschutz hin und her – Ob  nun positiv oder negativ, defakto ist Google Analytics in aller Munde. Verbunden mit unserer Lieblings-Shopsoftware Magento ist es nach wie vor für viele und auch für uns die erste Wahl. Google Analytics ist ein gutes und kostenloses Webcontrolling-Werkzeug. Es ist gar so komplex, dass es oftmals nur schwer ist, sich auf die Kernkennziffern zu konzentrieren.

Schon in 2009 gab es Diskussionen, in denen es um die Maskierung von IP-Adressen von Seitenbesuchern geht. Google würde die Daten bei sich auf dem Server speichern und somit eine personenbezogene Datenspeicherung ermöglichen. Mit diesen Daten lassen sich „schlimme“ Dinge anstellen, beispielsweise das Verhalten der Nutzer auswerten!

Natürlich werden die erhobenen Daten auf Servern in der USA gespeichert und ja, die Freunde aus dem entsprechenden Land sind einem als Europäer manchmal nicht ganz geheuer. Dennoch – glaubt Ihr wirklich daran, dass die Daten gegen uns verwendet werden (können)? Wie dem auch sei – eine Lösung muss her.

Magento bietet von Haus aus bereits ein integriertes Google Analytics Tracking, welches sich unkompliziert um eine Zeile Code erweitern lässt. In Anbetracht dessen, dass dies so einfach umzusetzen ist, erstaunt es uns täglich wieder, wieviele Magento Shops die Maskierung der IP-Adressen nicht einsetzen.

Damit zumindest die IP-Adressen der Onlineshop Nutzer anonymisiert werden, hier ein kleines Howto für den Einsatz von Google Analytics in Magento:

1.) Datei öffnen: app/code/core/Mage/GoogleAnalytics/Block/Ga.php

2.) In Zeile 182 folgendes neu einfügen: „_gat._anonymizeIp();“

3.) Datei speichern.

4.) Fertig 🙂

Dieser Beitrag wurde am von in magento veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.

Ein Gedanke zu „Google Analytics mit anonymizeIp in Magento

  1. Alexander

    Das wäre ein direkter Eingriff in den Core. Zwar gefahrlos für spätere Updates, weil es sich um eine bedeutungslose Funktion handelt. Ich verwende die kostenlose Fooman Google Analytics Plus Extension, wo man solche Funktionen inklusive Firsttouch Tracking einfach aktivieren kann.

Kommentare sind geschlossen.