Wie man Shop-Kunden zu wertvollen Empfehlern macht

Auf der Suche nach Kunden

Onlineshops suchen ständig nach Möglichkeiten neue Kunden zu gewinnen. Und die bereits gewonnenen Kunden suchen nach einer Möglichkeit, ihre getätigten Einkäufe mit ihren Freunden zu teilen und durch Gutscheine günstiger einzukaufen.

Der Mannheimer Social Commerce Spezialist SpreadSocially bringt beide Seiten zusammen.

Wie

Nach dem Kauf im Onlineshop Facebook als Plattform für einen Empfehlung nutzen

Die Idee: Die Onlineshops binden SpreadSocially in ihre Seiten ein. Kunden, die ein Produkt besonders gut finden oder gerade einen Einkauf getätigt haben, können dies per Mausklick den eigenen Online-Freunden in Facebook weiterempfehlen. Als Belohnung erhält der Empfehler einen exklusiven Gutschein vom beworbenen Onlineshop. Damit nicht nur der Empfehler profitiert, erhalten auch alle seine Freunde, die auf Grund der Empfehlung auf den Onlineshop aufmerksam werden einen Gutschein angeboten. Dies unterstreicht den sozialen Gedanken von Facebook und erhöht die Motivation Weiterempfehlungenauszusprechen. Denn damit kann man seinen Freunden in zweifacher Hinsicht etwas Gutes tun: ein attraktives Produkt oder einen gerade getätigten Kauf empfehlen und einen Rabatt-Gutschein ermöglichen.

Durch die Einbindung von SpreadSocially können Onlineshops das Potenzial von zufriedenen Kunden und die großen Reichweite von Facebook nutzen, ohne aufwendige Anpassungen ihres Shopsystems vornehmen zu müssen. Denn SpreadSocially läuft als Software-as-a-Service und der Einbau der Module geht in wenigen Minuten vonstatten.

Somit lassen sich ohne großen Aufwand zufriedene Kunden zu wertvollen Empfehlern machen und auf diese Art und Weise neue Kunden gewinnen.

Firmenprofil

SpreadSocially ist ein Produkt der Spread This UG (haftungsbeschränkt). Das Unternehmen wurde 2010 in Mannheim von drei Personen gegründet. Das Gründungsteam hat umfassende Erfahrung in den Bereichen Online Marketing, Frontend- und Backend-Programmierung. Deshalb gehört es zur Strategie neue Produkte intern zu entwickeln und herzustellen. Dabei hat die Orientierung am Kundennutzen oberste Priorität. Das Ziel ist es Kunden durch innovative Lösungen im Bereich Social Commerce einen echten Mehrwert zu bieten und dadurch die Nummer eins im Bereich Social Media Marketing in Deutschland zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt am von .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.