Usability Kongress 2009

Es stehen schon einige Referenten für den Usability-Kongress im Oktober in den Startlöchern. Referieren werden unter anderem: Christian Bennefeld, Moritz Habermann, Tim Bosenick, Frank Reese und Ralf Haberich.

Der Kongress richtet sich an Projektleiter und Verantwortliche aus den Bereichen eCommerce, Online-Marketing sowie Webagenturen.

Best Practice Beispiele, anwendungsorientierte Studienergebnisse und Fallstudien von Firmen wie Baur Versand, Bertelsmann-Stiftung, eResult, Microsoft, Neckermann, Scholz & Volkmer u.v.m. bringen Ihnen Usability-Wissen für Ihren Arbeitsalltag.

Insgesamt werden maximal 200 Teilnehmer erwartet. Ein familiärer Rahmen, der Raum für intensive Diskussion und Networking erlaubt.

Der Usability-Kongress hat bereits zweimal in Göttingen stattgefunden. In diesem Jahr findet er in Fankfurt am Main im Kempinski Hotel statt.

Folgende Themen werden prästentiert:

  • Shopping-Usability
  • Internationale Usability
  • Intranet Usability
  • Web-Controlling & Usability
  • User Centred Design
  • Anforderungsanalysen
  • Innovationsmanagement in Web-Projekten
  • Usability im Unternehmen verankern
  • Informationsarchitektur und Navigation
  • User Experience und Joy of Use
  • Usability für spezielle Zielgruppen
  • Tourismus-Websites & Usability
  • Video-Usability
  • Ad-Usability & Landingpage-Usability

Quelle: web-analytcs-blog.de