picstar24.de – professionelle Onlinshop Bildbearbeitung ab dem ersten Foto

Onlineshops gibt es wie Sand am Meer – die meisten allerdings sind wirklich unglaublich schlecht zu bedienen und „überzeugen“ mitunter durch schlechte bis sehr schlechte Produktfotos. Jedoch sind Produktfotos gerade das, was einen  Onlineshop erst  lebendig macht. Erst durch die Integration von Produktbildern können die Kunden überzeugt werden. Viele Shopbetreiber beziehen die Produktbilder von den Hersteller oder den Distributoren.

Oftmals sind diese Produktbilder nicht aussagekräftig genug. Schließlich sollte dem Kunde ein Shopping Erlebnis geboten werden – Der Mensch kauft mit allen Sinnen. Eine ästhetische Verpackung, eine ansprechende Farbe, angenehme Gerüche und ungewöhnliche Formen wecken die Neugierde und verleiten zum Griff nach der angebotenen Ware. Das angenehme Gefühl in der Hand und die Gesamtheit der Sinneswahrnehmungen beeinflussen unterbewusst die Kaufentscheidung und sind Schlüssel zum Erfolg. Leider sind die Möglichkeiten zur Vermittelung positiver Sinneseindrücke in der Online Welt eingeschränkt. Umso wichtiger ist eine ansprechende und optimierte Präsentation der Produktbilder. Im Regelfal reicht ein Bild zur Präsentation nicht aus. Bilder sollten möglichst immer selbst gemacht werden und wir empfehlen dann die Verwendung eines Copyright Hinweises, damit der Wettbewerber nicht einfach die Daten kopieren kann.

Mit PICSTAR24 steht nun ein innovativer Service zur Verfügung der diese Lücke schließen will und Shop-Betreibern die Möglichkeit zur professionellen Bildbearbeitung bietet.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Bildbearbeitung ein Problem darstellt und nur von Fotografen durchgeführt werden kann.

Weil es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt

Professionelle Produktfotos sind für einen erfolgreichen Produktverkauf über das Internet von zentraler Bedeutung. Doch die Erstellung solcher Bilder ist teuer. Für den normalen Online-Shop-Betreiber schlichtweg zu teuer. Der Bildbearbeitungsdienst PICSTAR24 nimmt sich dieses Dilemmas an und macht aus selbst geschossenen Produktbildern für wenig Geld professionelle Produktfotos. Schon ab 99 Cent stellt PICSTAR24 Produkte frei und korrigiert Farbstiche. Retuschen und Farbpfade gibt es schon ab 3,99 Euro. Und das alles in der Regel über Nacht und selbstverständlich auch bei Großaufträgen. Auf Wunsch bekommen die Kunden das Ergebnis zudem als Photoshop-Datei mit Ebenen.

Wie funktioniert Picstar24

Die Optimierung der Produktausnahmen erfolgt über drei einfache Schritte:

Sie wählen Ihre Bilder aus und laden diese auf den PICSTAR24 Server. Die Bilder werden innerhalb von 24 Stunden bearbeitet, PICSTAR24 übernimmt die Auftragsabwicklung, kontrolliert die Bearbeitung und führt eine detaillierte Qualitätskontrolle durch. Sobald Ihre Bilder fertig sind können sie diese herunterladen und in Ihrem Web-Shop einsetzen.

Um die Auftragsabwicklung so einfach wie möglich zu gestalten stellt PICSTAR24 ein komfortables Web-Tool zur Verfügung: den PICASTAR24 Assistenten. Mit Hilfe des Assistenten können Aufträge schnell und übersichtlich zusammengestellt, übertragen und nach der Bearbeitung heruntergeladen werden. Zu jedem Zeitpunkt hält sie der Assistent über den Status Ihres Auftrag auf dem laufenden.

Welche Vorteile bieten sich dem Online Shopbetreiber

Die perfekte Produktpräsentation ist für den Erfolg eines Web-Shops entscheidend. Produktbilder ohne störenden Hintergrund, neutrale Farben- und Kontrastverhältnisse sowie optimierte Wirkung durch gezielt eingesetzte Bildretusche rücken das Produkt in den Vordergrund und vermitteln einen einheitlichen und hochwertigen Eindruck. Ein professionelles Auftreten schafft Vertrauen beim Kunden, unterstreicht die Seriosität des Anbieters und ist somit ein entscheidender Erfolgsfaktor im Onlinehandel. PICSTAR24 unterstützt sie dabei, professionell und qualitativ hochwertig, zu erstaunlich günstigen Preisen.

Dieser Beitrag wurde am von in News veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.

10 Gedanken zu „picstar24.de – professionelle Onlinshop Bildbearbeitung ab dem ersten Foto

  1. A.Weber

    Ein interessanter Artikel, der den Nagel auf den Kopf trifft. Leider wird nicht näher beschrieben, auf welche Quantität sich die Preise für die Photobearbeitung beziehen. 99Cent/ Bild ist für grössere Firmen sicherlich eine der kleineren Investitionen. Für kleinere Unternehmen, ist dieser Preis unter Zugrundelegung eines mehrere Tausend Artikel umfassenden Sortiments, eher uninteressant, da zu teuer.

  2. Alex

    Ich halte Produktfotos auch für extrem wichtig, wenn ich so in den einen oder anderen Onlineshop schauen muss ich immer mit dem Kopf schütteln.

    Und der Preis ist doch ok…

  3. Paul

    Warum Bilder freistellen? Ich würde sagen dann lieber gleich vor einen neutralen Hintergrund stellen und man spart sich 1000 Euro bei tausend Bildern 🙂
    Die Fotos sollte man ja sowieso lieber selber machen um rechtliche Probleme zu umgehen! Die Idee ist ganz nett, aber für kleiner Onlineshops nicht interessant und größere haben sowieso Ihre Produktfotografen.

  4. gourmetx

    Ich glaube, dass es ohne Produktfotos heute gar nicht mehr geht. Wen man im Shop nur einen reinen Fließtext sieht, dann spirngt man doch meistens eh wieder ab. Ob bei Ebay, Amazon oder im eigenen Shop, da sollte das Einbinden von Fotos schon selbstverständlich sein, meiner Meinung nach. Ob es nun professionelle Bilder oder semi-professionelle Bilder sind, macht glaube ich einen kleineren Unterschied. In erster Linie ist ein Bild ein Bild!

  5. Feinschmecker Blogger

    Bildbearbeitung ist das A und O wenn man es professionell betreiben möchte. Artikel ohne Bilder sind einfach nicht mehr zeitgemäße und ich glaube Bilder zählen auch insgesamt mehr, wenn man sich nur einmal die überquellende Bildersuche bei Google ansieht. Insofern, super Sache!
    LG Dirk

Kommentare sind geschlossen.