Google Analytics mit Opt-Out und Kürzung der IP-Adressen einsetzen

Und es geht doch – Google bewegt sich und zeigt wie ernst es dem Unternehmen ist, in Deutschland mit Google Analytics weiterhin Erfolg zu haben. Schließlich ist in deutschen Onlineshops kein anderes Webanalyse-Werkzeug häufiger im Einsatz als Google Analytics – wen wunderst, schließlich ist die Software kostenlos.

Das Thema Datenschutz ist in Zusammenhang mit Google besonders bei Google Analytics, Gmail und Google Street View aufgefallen. Immer wieder gab es daran etwas auszusetzen. Google Analytics speichert alle IP-Adressen von Webseitenbesuchern, was gerade in Deutschland schlafenden Hunde geweckt hatte.

Durch einen Beschluss des „Düsseldorfer Kreises“ vom 27.11.2009 ging hervor, dass ein Widerspruch möglich sein muss

Den Betroffenen ist eine Möglichkeit zumWiderspruch gegen die Erstellung von Nutzungsprofilen einzuräumen. Derartige Widersprüche sind wirksam umzusetzen.

Lösung des Widerspruchs

Für die gängigen Browser gibt es eine Abhilfe in Form eines Plugins

Ein weiterer Punkt im Beschluss ist die Speicherung der IP-Adressen

Die Analyse des Nutzungsverhaltens unter Verwendung vollständiger IPAdressen (einschließlich einer Geolokalisierung) ist aufgrund der Personenbeziehbarkeit dieser Daten daher nur mit bewusster, eindeutiger Einwilligung zulässig. Liegt eine solche Einwilligung nicht vor, ist die IP-Adresse vor jeglicher Auswertung so zu kürzen, dass eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen ist.

Lösung für Kürzung der IP-Adressen

Google Analytics bietet per sofort die Möglichkeit, im Java-Script Part des Onlineshops durch eine spezielle Funktion die IP-Adressen zu kürzen, und so den Anforderungen gerecht zu werden.

Fazit

Wir empfehlen allen Shopbetreibern, die noch Google Analytics eingebunden haben, diesen Schritt durchzuführen.

5 Gedanken zu „Google Analytics mit Opt-Out und Kürzung der IP-Adressen einsetzen

  1. micha

    wie genau kann man denn die ip im javascript kürzen ? ich hab dazu leider nichts gefunden ;(

  2. Pingback: Google bessert bei Analytics nach » Von Olaf Groß » shopbetreiber-blog.de

Kommentare sind geschlossen.