E-Commerce News (KW 2/2012)

Täglich grüßt das Murmeltier der E-Commerce mit immer neuen News. Der elektronische Handel ist ein stark wachsender und ebenso schnelllebiger Markt. Kaum jemand schafft es immer auf dem neuesten Stand zu sein und so haben wir uns überlegt, dass wir ein paar wenige Punkte regelmäßiger für unsere Leser zusammenfassen.

» Bewerben Sie sich jetzt für den „Shop-Award 2012“

Die Internetworld Business hat einen neuen Award gestartet. Mit dem Titel INTERNET WORLD Business Shop Award 2012 werden besonders gute Onlineshops gesucht und ausgezeichnet. Der Award teilt sich dabei auf in: „Bester Online-Pure-Player“, „Bester Multichannel-Auftritt“, „Bester Mobile-Shop“, „Beste Social-Commerce-Strategie“, „Beste Produktpräsentation“, „Bester Webshop-Relaunch 2011“ und in einen Sonderpreis für „Größte Innovation/beste Technologie“. Onlineshops und Agenturen können ihre Shops bis zum 20. Februar 2012 anmelden.

» Weihnachtsgeschäft im E-Commerce – Prognose übertroffen 

Das Weihnachtsgeschäft im E-Commerce war auch in 2011 ein voller Erfolg. Laut Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) wuchs in 2011 der E-Commerce um 22%. Im Vergleich zu den USA mit nur 15% Wachstum zeigt sich, wie stabil der deutsche E-Commerce aufgestellt ist und das immer mehr Verbraucher online shoppen.

» Über uns konvertiert besser

Der Artikel bei konversionkraft.de zeigt auf, wie wichtig es ist eine „über uns“ Seite im Onlineshop zu integrieren. Je höher auf dieser der Mehrwert für den Kunden ist, desto sicherer fühlt sich der Kunde und desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Kaufabschlusses.

Show that honest and trustworthy people stand behind your site

Bilder des Ladengeschäftes, von den Mitarbeitern und sich selbst wirken realistisch und zeigen hinter einem Shop die Menschen auf. Von Angesicht zu Angesicht verkauft es sich besser.

Dieser Beitrag wurde am von in News veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.