Apple iPad und die etwas andere Art des Geschäftes

Amazon, Amazon und nochmal Amazon… die klugen Köpfe im Marketing dieses Unternehmens zeigen uns, immer und immer wieder, wie man Geschäfte macht. Der jüngste Clou, erneut etwas Besonderes, sieht wie folgt aus:

Da der engültige Verkaufspreis vom Apple iPad noch nicht vorliegt, kann man theoretisch die Ware auch noch nicht kaufen. Amazon bietet seinen Kunden dennoch den Kauf dieses Produktes für den vereinbarten Preis an. Zahlen tut man erst bei Versendung der Ware! Sollte der Preis sich reduzieren, wird die Bestellung automatisch nach unten angepasst. Man zahlt als Kunde also definitv nur den vorgegebenen Preis für das jeweilige Modell.

Hier die Übersicht der Modelle mit der Verlinkung in den Amazon Shop:

Für € 499,-
Apple iPad 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 16GB WiFi

Für € 629,-
Apple iPad 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 16GB WiFi, UMTS

Für € 699,-
Apple iPad 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 64GB WiFi

Für € 829,-
Apple iPad 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 64GB WiFi, UMTS

Hier die entsprechenden Bilder:

 

 

 

 

 

UPDATE vom 02.02.2010 / 16:57 Uhr: Leider bietet Amazon das Ipad in dieser Form nicht mehr an. Somit sind die Verlinkungen von uns entfernt worden.

Dieser Beitrag wurde am von in News veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.

Ein Gedanke zu „Apple iPad und die etwas andere Art des Geschäftes

Kommentare sind geschlossen.