5 E-Commerce News (KW 43)

Täglich grüßt das Murmeltier der E-Commerce mit immer neuen News. Der elektronische Handel ist ein stark wachsender und ebenso schnelllebiger Markt. Kaum jemand schafft es immer auf dem neuesten Stand zu sein und so haben wir uns überlegt, dass wir ein paar wenige Punkte regelmäßiger für unsere Leser zusammenfassen.

» Google AdWords Express – Lokale Werbung mit Google

Für Shopbetreiber mit Ladengeschäft kommt Googles neues „Spielzeug“ wie gerufen. Shopbetreiber können per sofort mit Google Adwords Express ortsbezogene Werbung schalten und so neue Kunden ins Ladengeschäft locken. In Abgrenzung zur klassischen Adwords Werbung wird die Adresse in der Anzeige zusätzlich mit ausgegeben und unterstreicht somit den lokalen Bezug.

» Lagerfeld startet Onlinelabel

Karl Lagerfeld startet ein neues Label mit dem Namen „Karl“ und will diesen online verkaufen. Damit ist die Zielgruppe die breite Masse und weniger nur für die Wohlhabenderen. Bereits bei H&M hatte Karl Lagerfeld Mode für Jung und Alt im bezahlbaren Rahmen geschaffen und wird zukünftig mit einem eigenen Onlineshop sicher erfolgreich sein.

» Die Otto-Gruppe strukturiert Teile des Online-Geschäfts neu

Die Otto-Group strukturiert sich um und bündelt unter einer neuen Dachmarke shopping24 internet group mehrere Portale aus dem Hause Otto. Das schafft neue Synergien und sicher wird noch die eine oder andere neue Plattform entstehen.

» Die wirkliche Datenkrake heißt Amazon

Bisher stürzten sich die Datenschützer sowie die Blogosphäre überwiegend auf Facebook und Google. Das aber auch andere „BIG“-Player im Markt es „Faustdick hinter den Ohren“ haben, zeigt dieser gelungene Beitrag. Und in der Tat – Amazon macht den Job erstaunlich gut. Keine andere Ecommerce Plattform kann Empfehlungen präziser aussprechen, als es Amazon kann.

» Amazons Umsatzwachstum hat seinen Preis – Gewinn bricht um zwei Drittel ein

Der Onlineshop und Ecommerce „Allrounder“ Amazon wird oft hoch gelobt. Den Analysten scheint das nicht genug zu sein. Zwar steigt der Umsatz stark an und liegt weit über dem durchschnittlichen Ecommerce Wachstum, jedoch könnte es in Q4 erstmals zu einem Verlust kommen.

Dieser Beitrag wurde am von in News veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.