Mitbewerber-Analyse Onlineshops

Wir haben nun seit einiger Zei unseren Onlineshop am Start und wollen Ihn versuchen etwas zu pushen. Womit starten wir – selbstverständlich… mit der Analyse unserer Mitbewerber (Diese sollte bereits auch vor dem Erstellen des Shops durchgeführt werden, aber darum geht es in diesem Falle nicht). Wer sagt uns denn, dass wir das Rad neu erfinden müssen – Greifen wir unseren Erzfeind und nehmen diesen unter die Lupe! Nur wie stellen wir das am Besten an?

Vorschlag zur Bestimmung von systematischer Heransgehensweise und Aufstellung eines Fragenkatalogs:

  • Eingabe der Url unseres Mitbewerbershops bei unserem Kollegen und Freund Google.
  • Eingabe der Firmenbezeichnung bei Google
  • Eingabe der öffentlichen E-Mail-Adresse unserer Mitstreiters

Fündig wird man mit Sicherheit! Die meisten Dienste haben sogenannten Informationsseiten, wie bei Preisvergleichern die Shop-Informationsseiten.

So bekommt man schon sehr schnell einen Überblick darüber, was unserer Wettbewerb im Markt so anstellt. Von Google Adwords über Auktionsplattformen bis hin zu Verzeichnisdiensten und Produkt- und Preisvergleichsdiensten. Man sollte nun nicht gleich alles kopieren, jedoch gegen ein Vortasten Step by Step spricht nichts. Man wird auch eigene Erfahrung machen und sicher auch mal 3,50 EUR verbrennen – ok… Aber sicher wird man auch 3,60 EUR damit verdienen können.

Eines ist 100% klar – keiner der Mitbewerber will Geld verbrennen (mal davon abgesehen, dass es viele tun, da Sie kein Messwerkzeug im Shop integriert haben – dazu später mehr in unserem Blog). Die meisten sind durch und durch Kaufleute. Also, warum soll eine ähnliche Positionierung im Markt nicht gut sein?

Man lässt die Anderen starten und versucht es besser zu machen. Die meisten Veränderungen im Shop kosten nicht die Welt!

Ein Gedanke zu „Mitbewerber-Analyse Onlineshops

Kommentare sind geschlossen.