Die Konkurrenz schläft nicht – Gründung eines Onlineshops

Wir haben noch keinen Onlineshop und haben aber den neuen Werbedruck auf der Schaufensterscheibe des Mitbewerbers entdeckt? Auf dem steht so etwas mit www. und .de? Was nun? Unser Mitbewerber fängt also an im Internet zu verkaufen? Na und? Das ist doch alles kompliziert und kostet so viel Kraft zur Einarbeitung. Klaro – diese Kraft könnten wir investieren – nur wir müssen es nicht. Unser Mitbewerber nimmt diese Hürde und fängt nicht nur an unserem Stadtteil um Kunden zu buhlen – nein… er startet in ganz Deutschland durch. Eigentlich sollte dies ein Indiz dafür sein, dass wir das auch können. Dafür müssen wir einen Plan schmieden…

Was können wir?

  • Beraten
  • Verkaufen
  • Einkaufen
  • Buchhaltung
  • PC-Grundkenntnisse
  • freundlich sien und einen guten Service bieten

Der ShopTrainer sagt – das reicht!

Also nichts wie ran an den Wettbewerb. Zunächst benötigen wir einen technischen Dienstleister – einen der etwas weiter denken kann. Der nicht bei c aufhört und dafür kräftig in unser aus Stacheldraht bestehende Tasche greift! Doch… wo finden wir diesen? Wir vom ShopTrainer-Team empfehlen ein paar wenige gute Möglichkeiten zur Auswahl des richtigen Dienstleisters.

  • Er sollte in der Nähe seinen Firmensitz haben und auch persönlich für uns da sein
  • wir recherchieren im Internet oder fragen Bekannte und Verwandte, vielleicht kennen diese ja einen E-Commerce- Guru, der uns tatkräftig unterstützen kann
  • Haben wir einen Dienstleister gefunden – ist der erste Schritt der Blick auf die Referenzen. Was hat er schon an Onlineshops gemacht? Welche Qualiät haben diese Shops vorzuweisen? Gefallen Sie mir?

Durch die steigende Beliebtheit des Internet als Einkaufsmöglichkeit ist es nur eine Frage der Zeit bis wir mit einem eigenen Shop verkaufen sollten. Warum auf unsere lokale Nische beschränken… wir können doch mehr Geld verdienen. Von dem bisschen Geld sollten wir unserem Dienstleister auch 3,50 von abgeben. Denn nur, wenn der zufrieden ist, wird er auch einen genialen Shop für uns bauen – das Geld fliesst schneller zurück, als wir uns das vorstellen können. Doch bedenken müssen wir vor allem eines – Bis ein Onlineshop richtig läuft und an Fahrt aufnimmt können auch mal gut 12-15 Monate vergehen. Je nach Engagement, Produktbereich und Marketing-Power des E-Commerce Dienstleisters.

Ein Gedanke zu „Die Konkurrenz schläft nicht – Gründung eines Onlineshops

Kommentare sind geschlossen.