Etracker aus Hamburg mit neuer Version

Wie das Team von digitalnext.de berichtet startet die Webcontrollingsoftware Etracker mit einer neuen Version durch.

Überhaupt ist die Firma Etracker sehr bemüht und gibt sich marktpräsent mit guter Software und mit einem unglaublich guten Auftritt. Wir selbst haben diese Software bei Kunden im Einsatz und sind vom Funktionsumfang begeistert, gepaart mit einer sehr übersichtlichen Bedienungsoberfläche – zudem durften wir uns auch schon sehr spannende Vorträge der Firma Etracker anhören. Allein dadurch stieg die Neugierde zu diemem Produkt und wir haben dies entsprechend getestet. Klasse ist vor allem auch die kostenlose Einstiegssoftware. Um sich mit dem System und der Oberfläche vertraut zu machen und um reinzuschnuppern perfekt. Um aber effektives Tracking durchführen zu können und zum Beispiel Kampagnentracking, für uns als Shopbetreiber unumgänglich, zu integrieren, bedarf es einer Version mit einem erhöhten Funktionsumfang.

Zum kommenden Update ab dem 19.06.2009 schreibt digitalnext.de:
Bereits jetzt stellt etracker die Herkunft der Besucher nach Suchmaschinen und anderen Referrer Sites als Reports dar. Mit der neuen Version wird es aber auch möglich sein, mit dem Feature „Referrer pro Seite“ Reports zur Herkunft und zu den Einstiegsseiten zu kombinieren. So kann analysiert werden, über welche Webseiten die einzelnen Seiten erreicht wurden und welche die Top-Einstiegsseiten bestimmter Referrer Sites darstellen.

Schon verfügbare Website-Overlays werden um die Ansichten des Vortages ergänzt. Die Dynamik der meisten Websites ermöglicht durch die Ansicht des Vortages eine besonders aussagekräftige Darstellung der aktuellen Website.