Das Traffic Dogma überwinden und über Facebook Kunden besser binden- Ein Gastbeitrag von Robert Heesen von bonusbox

Onlinehändler treibt meist eine Frage um: Wie bekomme ich mehr Traffic auf meine Internetseite? So nutzen die meisten Onlinehändler eine Vielzahl an Online Marketing Maßnahmen wie z.B. Google AdWords, Gutscheinanbieter, Affiliate Programme und Retargeting Anbieter nur um mehr Besucher auf Ihre Internetseite zu bekommen. Dabei kämpfen gerade kleine und mittelständische Shops mit stark steigenden Kosten dieser Online Marketing Kanäle, insbesondere bei Google AdWords. Dazu kommt, dass in Segmenten, in denen Dickschiffe wie Zalando und Otto präsent sind, der Margendruck über die Jahre immer größer geworden ist, was zwangsläufig zu einem geringeren ROI führt. So sind im Vergleich zum Vorjahr die Kosten für die Neukundenakquisition laut Emarketer(2011) um 23% gestiegen, bei abnehmender Rentabilität.

Newsletter als Alternative zur Neukundenakquisition

Die Alternative zum Dogma des Trafficgewinns, die Kundenbindung, funktioniert im Onlinehandel größtenteils über Newsletter. Bei entsprechend großen Verteilerlisten ein durchaus profitables Online Marketing Instrument, wenn man die niedrigen Kosten der Newslettererstellung bedenkt. Allerdings hat der Newsletter für viele Kunden einen schlechten Ruf (Stichwort: Spam), was sich an sinkenden Klickraten, Conversions und einer niedrigeren Anzahl an Newsletterabonnements pro Nutzer ablesen lässt. Im Vergleich zu 2009 sank die Anzahl der abonnierten Newslettern von 11 auf durchschnittlich 6 Abos pro Nutzer, was sicherlich auch mit der exzessiven Nutzung von Newsletter getriebenen Geschäftsmodellen wie z.B. Groupon oder brandsforfriends zusammenhäng.

Facebook als alternativer Online Marketing Kanal

Facebook Fanpages erfreuen sich einer ungebrochenen Beliebtheit unter Onlinehändlern. Gerne brüsten sich Onlinehändler mit Ihren Fanzahlen, ohne allerdings den wahren Wert von Fanpages zu heben. Laut einer aktuellen Umfrage möchten Fans von Facebook Fanpages vor allen Dingen exklusive Vorteile in den Shops, die Sie „liken“, genießen. Leider sind viele Fanpages auf dieses Kundenbedürfnis nicht ausreichend ausgelegt, was sich in niedrigen Interaktionsraten widerspiegelt. Die Einführung des „Talking About“ Scores durch Facebook zeigt, dass Facebook dies erkannt hat und die Relevanz der Fanpages steigern möchte.

Ausblick: Chancen von Facebook für den Onlinehandel nutzen

Onlinehändler sollten sich deshalb auf Ihrer Fanpage mehr auf echte Vorteile für den User konzentrieren und relevanten Content anbieten. Die angekündigte Einführung des „Want“ und „Own“ Buttons, die speziell auf den Onlinehandel ausgelegt sind, wird dafür sorgen, dass sich neue Möglichkeiten für den Onlinehandel ergeben. Diese können Onlinehändler besonders dann gut nutzen, wenn Sie über statische Auswertungsmethoden verfügen, um aus der aus den sozialen Daten der User und Kaufdaten sinnvolle Angebote für Kundengruppen zu erstellen.

Und wenn diese Angebote mehr als nur Werbung sind, sondern angepasst auf die Vorlieben der Käufer, kommt der Traffic von ganz alleine.

Über den Autor

Robert Heesen ist der Gründer von Bonusbox, einem Facebook basierten Bonusprogramm, welche Bonusbox als Software Lösung Onlinehändlern zur Verfügung stellt. Außerdem bietet bonusbox eine Einbindung in die Fanpage des Onlinehändlers an, um Fans zu Kunden des Shops zu machen.

Shoptrainer Aktion

Exklusiv für ShopTrainer-Blog Leser bietet bonusbox nun eine einmalige Aktion an:

Bonusbox verschenkt jetzt 20-mal „bonusbox Premium“ für 12 Monate. Nehmen Sie jetzt an der Aktion teilnehmen und gewinnen Sie ein Paket im Wert von bis zu €6.000! Klicken Sie hier, um auf die Aktionsseite von bonusbox zu gelangen!

Dieser Beitrag wurde unter Kundenbindung abgelegt am von .

Über Tom Adebahr

Ich brenne für den E-Commerce und habe das Glück in einem spannenden Internet-Unternehmen in leitender vertrieblicher Position angestellt zu sein. Ein Faktor für meine überdurchschnittliche Motivation war schon immer meine Einstellung zur Arbeit. Ich habe viel Freude an dieser und genieße es, ins Büro zu fahren und das eigene Wissen um das meiner Kollegen zu ergänzen, um im Team effizient und erfolgreich zu sein.

Ein Gedanke zu „Das Traffic Dogma überwinden und über Facebook Kunden besser binden- Ein Gastbeitrag von Robert Heesen von bonusbox

  1. Pingback: 12 Trends im e-Commerce 2012 | LimeSoda Blog

Kommentare sind geschlossen.