CPC – Cost per Click

CPC, cost per click, bezeichnet die anfallenden Kosten pro Klick auf einen Link, der Infolge einer Werbemaßnahmen irgendwo eingebunden ist. z.B. Bannerwerbung, Weiterleitung von Preisvergleichsdiensten in den eigenen Onlineshop, Google Adsense, Google Adwords, etc.

Wichtig bei solchen Werbemaßnahmen ist, dass Klicks von Robotern und Mehrfachklicks nicht mit in Rechnungs gestellt werden. Vorsicht: Dienste, die eine Live-Statistik zur Kontrolle anbieten, werden kaum Falschklicks abziehen.

Klickgebühren sagen generell nichts über einen Kostenfaktor einer solchen Kampagne aus. Um genau zu wissen, wie wertvoll ein solcher Dienst ist, kommt man ohne eine kurze Integrationsphase nicht umher.