Preisvergleich für WordPress

Das man mit einem Preisvergleich viel Geld verdienen kann, sollte mitllerweile bei Jedem angekommen sein. Ob man sich persönlich nun traut im diesen Segment Fuß zu fassen – ist eben Geschmackssache.

Der Marktplatz Ecato hat kürzlich einen Wettbewerb gestartet. In Diesem ging es darum, dass ein WordPress-Plugin programmiert werden sollte, mit dem die neue Ecato API (Schnittstelle) angesprochen wird. Mit Hilfe dieser Daten können in einem Blog entsprechend zielgruppenorientiert die Produkte aus dem Marktplatz gezielt angesprochen und positioniert werden – interessant ist dies vor allem für Produkt- und/oder Schnäppchen-Blogs. Vergütet werden die Klicks zu den Shops durch Ecato überlicherweise mit 10 Cent, so dass auch die Blog-Betreiber dadurch einen ansprechenden Mehrwert erhalten.

Das Gewinner Modul heisst wpShopping, entwickelt von Dominic Thimm. Weitere Informationen finden Sie hier.

Damit unsere Leser auch einen Eindruck davon bekommen können, wie so ein Blog-Preisvergleich mit wpShopping aussehen könnte, hier ein erster Vorgeschmack.

Die Namen der Jury lesen sich wie ein Bilderbuch, allesamt E-Commerce bekannt ;-). Sergej Müller , Frank Helmschrott , Torsten Maue  und Stefan Petersen. Somit sollte auch abgesichert sein, dass der Gewinn absolut verdient ist.

Herzlichen Glückwunsch an Dominic.

11 Gedanken zu „Preisvergleich für WordPress

  1. Doris

    Ich glaube mittlerweile macht es bei der starken Konkurrenz keinen Sinn mehr, noch einen eigenen Preisvergleich zu starten… Ich hab überlegt noch einen zu starten aber ich werde es lassen. Zu groß ist die Konkurrenz von Idealo, Ciao und Co, da bleib ich bei dem was ich habe

Kommentare sind geschlossen.